Gesichtsyoga – mit YogaMeHome!

​Dein Gesicht spiegelt deine Emotionen wieder. Oft sieht man uns Anspannung und Stress an. Zudem hinterlässt das Alter seine Spuren in unserem Gesicht. Wieder jünger, frischer und entspannter aussehen. Wie wäre das? Yoga​Me​Home hat einen Online-Kurs für dich, der dein Gesicht strahlen lässt ...

Ein strahlendes Aussehen, Energie und Frische haben ihren Ursprung ​im Gesicht. Wenn Schlafmangel, Stress und ungesunde Ernährung uns fest im Griff haben, war es das auch schnell mit dem Strahlen, bzw. unserer positiven Ausstrahlung.

Gesichtsyoga​​​:​​Trainiere deine Gesichtsmuskeln...

 ... mit Yoga​Me​Home!

​Der Spiegel zu unserer Seele ist das Gesicht. ​Denn wo können die meisten Menschen Emotionen besser wahrnehmen als ​dort? ​Wenn wir nichts dagegen tun, prägen sich schnell ein freudloser Blick und heruntergezogene Mundwinkel in unsere alltägliche Mimik ein. Und wenn es nicht Schlafmangel, Stress oder Ernährung sind, dann schlägt irgendwann das Alter zu: Die Haut wird schlaffer, weil Muskelmasse und Fettgewebe unter der Haut abnehmen, ebenso wie die Elastizität. Dadurch kommt es zu Falten und hängenden Gesichtszügen.

Gesichtsyoga, Gesichtsgymnastik, Gesichtsgymnastik gegen Falten

Da heißt es: schnell her mit einem echten Energiebooster! Das Stichwort heißt: Yoga. Besser gesagt: ein spezielles Gesichtsyoga. YogaMe hat mit den beiden erfahrenen Yoga-Lehrerinnen Uschi Stoxreiter und Zorica Markovic einen Videokurs erstellt. Dieser erlaubt es den Teilnehmern, frei von fixen Terminen und Trainingsorten einen natürlichen Weg zu beschreiten, ihr jugendliches Aussehen wieder zu finden.

Eine gute Ergänzung zum üblichen Workout​. Anstatt wöchentlich zum Yoga-Studio zu pilgern, findet der Kurs im eigenen Wohnzimmer statt. Dies steigert Erfolgsgefühl und Durchhaltewillen um ein Vielfaches. In sechs Videos erklären die Lehrerinnen Übungen für das Gesicht und bieten Teilnehmern mit noch wenig Erfahrung einen einfachen Einstieg ins Gesichtsyoga. Zum Schluss gibt es noch einmal alle Übungen hintereinander.

​Ein wirksames Training für das Gesicht

​Die Gesichtsmuskeln liegen direkt unter der dünnen Haut des Gesichts. Sind die Muskeln nicht trainiert, nimmt die Spannung unter der Haut ab. Dies kann auch unmerklich zu einem anderen Gesichtsausdruck führen, als wir eigentlich wollen. Ohnehin wird die Mimikgrößtenteils unbewusst gesteuert. Die Schwerkraft als einen weiteren „Störfaktor“ für unsere Wirkung auf andere Menschen möchten wir natürlich gerne vermeiden.

Gesichtsyoga trainiert diese Muskeln auf eine spezielle Art, damit sie gestärkt werden. Gleichzeitig fühlt man sich nach dem Programm erfrischt und entspannt. Durch gezieltes Training der 26 Gesichtsmuskelgruppen kann das Gesicht wieder gestrafft werden und ein jugendlicheres Aussehen erhalten.

Alt und jung, Verjüngung, Faltenreduzierung, Gesichtsyoga, Gesichtsgymnastik

​​​​pixabay.com

Über den Tag angestaute Anspannung wird abgebaut, sodass sich im Gesicht weder Stress noch Kraftlosigkeit zeigen können. Eine Forschergruppe der Chicagoer Northwestern University um Emily Poon​ untersuchte, welche Ergebnisse bei regelmäßiger Anwendung erreicht werden können. Hierzu sollten Probandinnen die Übungen über einen Zeitraum von 20 Wochen entweder täglich oder an jedem zweiten Tag durchführen. Anschließend sollten Ärzte anhand von Portraitfotos, die vor Beginn und nach Ablauf der 20 Wochen geschossen wurden, das Alter der Probandinnen schätzen. Das Ergebnis war, dass die Frauen nach dem Training deutlich jünger geschätzt wurden – nämlich im Durchschnitt drei Jahre.

Der mit dieser Studie belegte Verjüngungseffekt von Gesichtsyoga bietet eine einfache Alternative zu kosmetischen Produkten. Im Gegensatz zu Cremes und Gesichtsmasken ist Gesichtsyoga, wenn man es erstmal gelernt hat, komplett kostenlos und benötigt nur wenig Zeitaufwand. Bereits wenige Minuten täglich reichen aus, um einen verjüngenden Effekt zu erzielen.

Der Grund hierfür ist, dass Training der Gesichtsmuskeln durch ihren straffenden Effekt gegen Hauterscheinungen hilft, die durch Schwerkraft hervorgerufen werden, also etwa Doppelkinn, hängende Wangen oder Halsfalten. Auch vor kleinen Falten rund um Mund und Augen können Massagen, ​Gesichtsgymnastik und aktive Bewegung vorbeugen.​

​Wie Yoga funktioniert

​Diese Jahrtausende alte indische Tradition aktiviert den Energiefluss im Körper und gleicht die verschiedenen Energiekanäle (sog. „Nadis“)​​​​ miteinander ab. Wem das zu esoterisch ist, kann beruhigt sein: Die Nadis Ida, Pingala und Sushumna entsprechen Teilen des menschlichen Nervensystems. Was die westliche Medizin seit ein paar Jahrzehnten weiß, haben sich die indischen Gelehrten also schon vor Tausend Jahren hergeleitet …

Muskulatur, Lachen, Gesichtsyoga, Gesichtsgymnastik, Gesichtsmuskulatur

​​​​pixabay.com

​Die gezielten ​Gesichtsyoga Übungen aktivieren die Gesichtsmuskulatur. Sie wirken gegen Stress, der ​​unter anderem die Kiefermuskulatur verspannen kann​. ​​Sie helfen aktiv zu entspannen und damit den tiefen Grübelfalten auf der Stirn vorzubeugen. ​Die G​esichtsyoga Übungen ​sind eine wunderbare Gesichtsgymnastik gegen Falten. Ebenso werden Müdigkeit und Erschöpfung verringert. Die Augen strahlen und die Mimik wird lebendiger. So können wir das Potential, das in uns ruht, erst nach außen tragen. Und gleichzeitig vermeiden wir, dass das, was wir nach außen kommunizieren wollen (z. B. Kompetenz und Souveränität), einfach durch die Müdigkeit in unserem Gesicht verfälscht wird. Ein einfacher, aber unbezahlbarer Vorteil, gerade auch beim Flirten​​.

Unsere Mimik wird durch das komplexe Netz aus Muskeln bestimmt, die teils bewusst, teils unbewusst gesteuert werden. Zufriedenen Menschen sieht man daher ihr Glück auch an, denn sie sprühen nur so vor Energie. Zufriedenen, aber gestressten Menschen, sieht man dagegen eher die Müdigkeit an, die auf ihren Schultern, oder besser gesagt, in ihrem Gesicht lastet.
Über Entspannung und Kräftigung der Muskulatur arbeitet Gesichtsyoga genau wie Hatha Yoga für den Körper. Muskeln werden gedehnt und entspannt, wodurch der Energiefluss freier wird und der Körper gesünder und wohliger wird. Außerdem werden die Muskeln gezielt gestrafft, was ein echtes Anti-Aging-Training ist – nur eben kostengünstiger und nachhaltiger.

Gesichtsyoga, Gesichtsgymnastik, strahlendes Gesicht

​​​pixabay.com

​Wie ist d​er Gesichtsyoga Video-Kurs aufgebaut:

​Der Kurs bietet ein Komplettprogramm mit ​verschiedenen Gesichtsyoga Übungen, in dem alle Gesichtspartien trainiert werden. Ideal für Einsteiger ist, dass ​die einzelnen Workouts zuerst getrennt voneinander gelern​t werden k​önn​en. So k​önnt ihr nicht nur die Intensität selbst bestimmen, sondern auch welchem Teil des Gesichts​ ihr am Anfang ​mehr Aufmerksamkeit widmen w​ollt.

Falten, Elefant, Gesichtsyoga, Gesichtsgymnastik

​​​​​pixabay.com

​Übungen für die Stirn sind besonders wichtig für die Entspannung. Denn legst du deine Stirn in Falten, wirkt sich dies unmittelbar auf deine Laune aus. Einen klaren, ruhigen Blick bekommst du mit dem Training der Augenmuskulatur, das Wangentraining sorgt dafür, dass nichts hängt, was straff sein soll, und schließlich kannst du jedes Anzeichen eines Doppelkinns ins Nirvana schicken.

Egal, ob du mit diesem Sport schon Erfahrung gesammelt oder Yoga bisher für die kleine Schwester von Joghurt gehalten hast. Dieser Kurs ist für alle konzipiert. Das Lernziel, das sich die Lehrerinnen gesteckt haben, ist, dir Gesichtsyoga näher zu bringen und dich soweit zu coachen, dass du die insgesamt sechs Übungen selbständig ausführen kannst.

Obwohl die Übungen jeweils nur ein paar Minuten dauern, ist ihr Effekt bei regelmäßiger Anwendung eindrucksvoll. Einmal gelernt, kann man sie beliebig in seinen Alltag integrieren. Sei es beim Warten an der Ampel oder alleine im Aufzug. Diese kleinen Momente der Achtsamkeit in die Tagesroutine einzubauen, wirkt Wunder auf das eigene Lebensgefühl. Das abschließende Video fasst die Einzelübungen dann zu einem Gesamttraining zusammen.

Bild, Vorher,Gesichtsyoga, Gesichtsgymnastik

​​​​​pixabay.com

Ein Tipp der YogaMeHome-Experten: Fotografiere dein Gesicht jeweils vor Beginn des Kurses und nach ein paar Wochen Übung. Dann vergleiche die beiden Bilder. Schicke mir doch ein Feedback, wie dieser Kurs dir geholfen hat!